Navigation

13.02.2017

Beauftragte Wissens- und Technologietransfer gewählt

Der SNF hat Béatrice Miller zur Beauftragten Wissens- und Technologietransfer des NFP 75 "Big Data" gewählt.

​Dr. Béatrice Miller ist stellvertretende Generalsekretärin, Verantwortliche für Kommunikation und Leiterin Nachwuchsförderung Technik bei der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW. Sie wird ihre Aufgaben in der SATW reduzieren, um in Teilzeit den Wissensaustausch zwischen den Forschungsgruppen des NFP 75 und den interessierten Organisationen und Personen zu fördern, sowie die Kommunikation mit der Öffentlichkeit sicherzustellen.

Der SNF lanciert das neue Nationale Forschungsprogramm "Big Data". Ziel ist es, neue Methoden der Datenanalyse und konkrete Anwendungen zu entwickeln, sowie Lösungsvorschläge für ethische und juristische Fragen zu erarbeiten, die sich im Zusammenhang mit Big Data stellen.

Tag für Tag werden mehrere Milliarden Gigabyte an Daten generiert. Diese Informationsflut bietet neue Chancen, wirft jedoch auch viele gesellschaftliche Fragen auf. Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) initiierte Nationale Forschungsprogramm "Big Data“ (NFP 75) soll die Kompetenzen der Schweiz im Big Data-Bereich erweitern. Es wird sowohl wissenschaftliche und technische Aspekte als auch Fragen der Governance berücksichtigen. Die Forschungsarbeiten im Rahmen der 36 Projekte des NFP 75 werden bis 2021 abgeschlossen sein.

Béatrice Miller entwickelt und realisiert für das NFP 75 im Rahmen ihres Mandats Strategien und Massnahmen im Bereich Wissenstransfer und Kommunikation.

Weitere Informationen zu diesem Inhalt

 Kontakt

Christian Mottas Programm-Manager 031 308 23 41 christian.mottas@snf.ch